Veitsbronn

Die Namensgebung Veitsbronn lässt sich leicht nachvollziehen: Die ursprünglich katholische Wehrkirche aus dem 14. Jahrhundert ist dem heiligen Veit (Vitus) gewidmet, er bildet den einen Teil des Ortsnamens. Das Wort "bronn" (Brunnen) ist auf die am Fuß des Kirchberges sprudelnde Quelle zurückzuführen.

Die denkmalgeschützte Kirchenanlage mit historischem Zugang und gut erhaltener Wehrmauer hoch über dem Ort ist Wahrzeichen und weit übers Land zu sehen. Die heute aus sieben Dörfern bestehende Gemeinde gibt ein Beispiel für dörflichen Zusammenhalt und Wachstum in die moderne Zeit. Stolz ist Veitsbronn auf das Anfang der 1980er Jahre neu errichtete Gemeindezentrum mit Rathaus und die Zenngrundhalle inmitten des Ortes. Die Zenngrundhalle ist bis heute ein kultureller Mittelpunkt der Gemeinde.

Veitsbronn verfügt über ein landschaftlich herrlich gelegenes beheiztes Freibad, mehrere Sportplätze und eine Schießanlage. In über 60 aktiven Vereinen finden sich Freunde unterschiedlichster Freizeitaktivitäten.

Zenngrund-Allianz
BiberttalDillenberg
Zenngrund-Allianz
BiberttalDillenberg

Ein Projekt der machen.de Medien und Marketing GmbH